*** Drei plus Zwei

Derzeit ist unsere Familie zu fünft:
Miriam, Frank, unser Nachwuchs Jonas,
sowie die beiden Boxer-Hündinnen
Wynia und Hoki.


Unsere Hunde leben mit uns im Haus,
nicht draußen im Zwinger oder ähnlich.
Das zeigt: Boxer sind definitiv Familienhunde!


*** Ganz frisch - und doch schon ewig dabei

Klar, als Züchter stehen wir ganz am Anfang.
Jeder fängt mal an.
Andererseits ist Miriam mit Boxern aufgewachsen.
Frühkindliche Prägung, könnte man sagen.
Frank ist mit Schäferhunden groß geworden.
Ja, Boxer und ihr Wesen können sehr überzeugend sein! :-)
Und Jonas kennt von Anfang an das Leben mit Hund.


*** Das "Drumherum"

Wie oben erwähnt, leben die beiden Boxer-Damen mit uns im Haus,
aber sie haben eine riesige Gartenfläche als Auslauf;
und die ländliche Umgebung am Rand des Deister-Höhenzugs
mit vielen Wald- und Wanderwegen bietet zusätzlich jede Menge Raum.
Artgerechte Haltung wie sie sein soll!


*** Man lernt immer noch dazu ...

Wir sind fast jedes Wochenende aktiv mit den beiden Boxern
auf dem Hundeplatz oder zu Ausstellungen/Prüfungen unterwegs,
um unser Wissen zum Thema Hunde und Hundehaltung zu erweitern, denn:
Gesundheit, Schönheit und Leistung sind unser Ziel für die Zucht.


*** Warum züchten?

Unsere Wynia hat die Anlagen und erfüllt die Qualifikationen
für eine vielversprechende Boxer-Zucht.
Warum soll sie die also nicht weiter-vererben?!
Mit der Zucht möchten wir den Menschen diesen freundlichen,
charmanten Familienhund näher bringen.
Wenn das klappt, haben wir eine Menge erreicht.
Für die Hunde.
Für die zukünftigen Hunde-Besitzer.
Und für uns.